Erich Battisti, MBA

Geschäftsführer, ACP Business Solutions GmbH

Erich Battisti, Geschäftsführer bei ACP Business Solutions, hat sich relativ kurzfristig für sein Studium an der SMBS entschlossen. Kurz vor der entgültigen Entscheidung für eine andere Institution ist er auf den „MBA Project and Process Mangement“ der SMBS gestoßen. Dieser Fokus war das wesentliche Argument für die SMBS: „Einen generellen Vorteil sehe ich außerdem darin, dass bei einem eventuellen Jobwechsel ins Ausland ein anerkannter Titel hilfreich sein kann.“

Nach seiner Ausbildung möchte Erich Battisti die erlernten Tools nicht mehr missen: „Die Erkenntnis, dass ich in der Vergangenheit sehr viele Dinge immer wieder in der täglichen Arbeit zu bewerkstelligen hatte, die ich dann in der MBA-Ausbildung theoretisch vermittelt bekommen habe, war sehr eindrucksvoll. Somit konnte ich viele Dinge für mich klarer einordnen, um in Zukunft besser und effizienter mit so manchem Thema umzugehen.“

Diese neue Sichtweise auf Prozesse und Projekte inklusive der generellen Management Ausbildung war für ihn sehr hilfreich: „Ich habe aus allen Modulen Inhalte mitgenommen, die ich jetzt aus einer anderen Perspektive betrachten kann.“ In besonderer Erinnerung behält Erich Battisti die Themen „Projektmanagement-Modul in Berlin mit den Themen rund um PPO-Entwicklung, Projektmanagement Office sowie Change Management Vorträge und auch Case Studies in Toronto.“

Auf die Frage, ob er die Ausbildung ArbeitskollegInnen empfehlen würde: „Ja, würde ich; jedoch nur erfahrenen Mitarbeitern, die die Inhalte des MBA’s auch in der Praxis täglich umsetzen können. Mir fallen außer den Kosten keine Gründe ein, weshalb ein Mitarbeiter mit Führungspotential diese Ausbildung nicht machen sollte!“