Einzigartig in Salzburg und Europa – die Startup Executive Academy ~ ein Rückblick der ersten Tage

28.08.2017

Letzten Freitag war es endlich soweit: Das offizielle Kick off der Startup Academy, ein gemeinsames Projekt der SMBS mit Silicon Castles, die dieses Idee entwickelt haben, und der Fachhochschule Salzburg.

SEA Startup Executive Academy

20 ausgewählte Gründer von 16 Startups aus ganz Europa kommen in Salzburg für 5 Tage zusammen um mit Top Executives und Lecturers zu erarbeiten, wie man einer Neugründung zu langfristigen, internationalem Erfolg verhilft.

Unter den Vortragenden finden sich durchwegs hochkarätige Namen.

Um nur einige Beispiele der ersten Tage zu nennen:

  • Baba Shiv, Marketing Professor an der Stanford Graduate School und Experte in der Anwendung von Neuro-Ökonomie in der Geschäftswelt, trägt in Bereichen der Business und Go-To-Market Strategy vor. Sein Mindset: „Don’t fear failure!“
  • Phil Wickham, Venture Capital Experte bei Kauffmann Fellows, gibt seine Erfahrung zum Thema Investorenfindung und –management weiter
  • Andy Zmolek von Google, Experte zum Thema „Managing Technology Partners“, teilt Insights aus erster Hand, die so in keinem Buch nachgelesenen werden können.
  • Anastassia Lauterbach, führende Spezialistin zum Thema „Artificial Intelligence“ bringt die Teilnehmer Up-To-Date.

Die ersten Tage begannen somit  intensiv, doch auch der Spaß kam nicht zu kurz:

So startete Baba Shiv mit dem „Innovation Gym" in die Woche. Durch einfache spielerische Übungen lernten sich die Startup Founder untereinander besser kennen und kamen auch in das richtige Mindset für diese Woche: Alle Fragen sind erlaubt, aus Fehlern lernt man, denke positiv!

Die anschließende erste Input Session brachte den Teilnehmern das wichtige Thema der Business Modell Strategie näher.

Der Abend endete schließlich mit einem gemeinsamen Abendessen und einer Welcome Reception, an der auch Dr. Brigitta Pallauf aus dem Salzburger Landtag, Prof. Dr. Blechinger, Rektor der FH und unser Executive Dean, Prof. Dr. Gerhard Aumayr teilnahmen.

Am Tag 2 schloss Baba Shiv an den Vortag mit dem Thema „Customer Value Proposition“ an: Wichtig ist es, für neue Kunden sogenannte „Pleasure Points“ zu schaffen: Zum Beispiel das positive Kaufgefühl, das sich ergibt, wenn man sich für eine nachhaltige Marke entscheidet.

Anschließend wurde Pascal Levensohn, Managing Director von Dolby Family Ventures live aus San Francisco zugeschaltet. Er gab wichtigen Input zum Thema „Wie pitche ich mein Unternehmen erfolgreich um Venture Capital Investoren zu gewinnen?“

Als verdienter Abschluss des Samstags durfte ein Besuch der Salzburger Altstadt nicht fehlen. Als SMBS freuten wir uns sehr, die vielversprechenden Gründer und Gründerinnen in unserem Business Center in der Sigmund Haffner Gasse einzuladen: Bei entspannten Drinks auf der Terrasse mit Blick auf das Festspieltreiben wurden die neuen Netzwerke vertieft und die eine oder andere Business Idee geschmiedet.

Man darf gespannt sein was die kommende Tage bringen!