Wissenschaftliche Prinzipien als Erfolgsgarant bei der Entwicklung neuer Strategien

30.01.2017

Wissenschaftliches Vorgehen schafft Effizienz bei der Entwicklung von Strategien und somit einen Wettbewerbsvorteil. Wir zeigen Ihnen die sieben Schritte zur optimalen Strategie.

Projekt- und Prozessmanagement

Laut dem Harvard Business Manager sind sich Alan G. Lafley, ehemaliger Procter & Gamble Chef, sowie der Wissenschaftler Roger Martin und Kollegen einig: Wissenschaftliche Prinzipien sollten bei der Strategieplanung auf keinen Fall außer Acht gelassen werden. Manager sollten kreative Hypothesen aufstellen, Bedingungen für valide Tests entwickeln und anschließend die Ideen prüfen und in Strategien umwandeln.

Folgende sieben Schritte liefern dafür einen erprobten Prozess:

1. Einen Rahmen für die Auswahl festlegen
Formulieren Sie Probleme oder Projekte in Form von mindestens zwei sich gegenseitig ausschließenden Lösungsoptionen.

2. Möglichkeiten generieren
Erweitern Sie die Liste der Optionen, um eine umfassende Palette an Möglichkeiten zu bekommen.

3. Bedingungen spezifizieren
Beschreiben Sie für jede Möglichkeit, was der Fall sein müsste, damit sie strategisch überzeugend ist.

4. Hindernisse identifizieren
Finden Sie heraus, welche der Bedingungen mit der geringsten Wahrscheinlichkeit eintreffen werden oder sich umsetzen lassen.

5. Tests entwickeln
Entwerfen Sie für jedes dieser Hindernisse einen Test, dessen Ergebnis alle überzeugen kann.

6. Tests durchführen
Beginnen Sie beim Testen mit denjenigen Hindernissen, die Sie für die größten halten.

7. Entscheiden
Betrachten Sie die wichtigsten Bedingungen für das Gelingen der Projekte im Licht Ihrer Tests, und treffen Sie Ihre Wahl.

Im berufsbegleitenden MBA-Studium Projekt- und Prozessmanagement sowie im NEUEN Universitätslehrgang Projekt- und Prozessmanagement werden die erforderlichen analytischen Fähigkeiten, Instrumente sowie die notwendigen Handlungskompetenzen vermittelt, um komplexe Projekte erfolgreich bewältigen und Prozesse effektiv gestalten zu können. Wesentlich ist die Vermittlung wissenschaftlich fundierter Management-Inhalte mit besonderem Augenmerk auf einen hohen Praxisbezug.