fbpx
Start eines intensiven MBA Moduls an der University of Westminster, London

Start eines intensiven MBA Moduls an der University of Westminster, London

13.01.2019

Heute startete die Global Exec. MBA Studiengruppe ihr Auslandsmodul an der University of Westminster – im Herzen Londons. Die erfolgreiche Kooperation zwischen der SMBS – University of Salzburg Business School und der University of Westminster besteht nun seit mehr als 13 Jahren und zeichnet sich durch einen gegenseitigen Austausch ihrer Executive Studierenden aus.

In diesem Modul sind auch wieder (wie bereits im vergangenen MBA-Modul an der Lomonosov Moscow State University) Exec. MBA Studierende unserer Partneruniversität in Thailand, der Sasin Business School mit dabei und unterstreichen den internationalen Charakter unseres MBA Studiums.

Natürlich steht dieses Modul auch unter dem Eindruck des kommenden BREXIT-Votums im Unterhaus – Dekan Malcolm Kirkup wies in seiner Ansprache darauf hin. Weiter diskutiert wird diese weitrechende Entscheidung in unserem Economic Forum im österr. Außenwirtschaftscenter mit dem Wirtschaftsdelegierten und Expats.

Die Schwerpunkte der Studieninhalte liegen wie in den Vorjahren im Finance-Themenbereich:

International Finance

 

Shareholder Value Analyse

 

Derivative und Corportate Finance

Eine praxisnahe Übung am Bloomberg-Terminal, um in Echtzeit die unterschiedlichen Möglichkeiten der weltweit führenden Informationsplattform kennen zu lernen, rundet die Inhalte an der University of Westminster ab.

Wie in den Vorjahren erarbeiten die Studierenden diese Woche anhand des theoretischen Inputs Fallstudien aus und bekommen so einen ersten Einblick in die Welt der Hochfinanz. Eine Abwechslung zur intensiven London-Woche für unsere Studierenden, bietet am Mittwoch ein Besuch an der Börse, der London Stock Exchange, wo sie Einblicke in die Finanzwelt erhalten werden.

Wir wünschen unseren Studierenden ein lehrreiches Modul und beeindruckende Erlebnisse in London!